Smart Citys = Digital Citys?

Reportage:
Transformation: Durch die Digitalisierung haben deutsche Städte gute Chancen, die dringlichen Herausforderungen bei den Themen Umweltschutz, Verkehr und Ressourcenknappheit anzugehen.

Einige Städte haben schon bewiesen, dass es bereits heute möglich ist, durch Digitalisierung die Standortattraktivität und die Lebensqualität vor Ort zu verbessern. die Standortattraktivität und die Lebensqualität vor Ort zu verbessern. Jedoch erst im Rahmen eines kooperativen und digitalen Beziehungsgeflechts zwischen Bürgern, Stadtverwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik werden unsere Städte wirklich „smart“. Die schlaue und nachhaltige Stadt der Zukunft baut auf das Internet of Things and Services. Potentiale durch „Sharing & Co.“ fördern z.B nachhaltige und energieeffiziente Mobilitätslösungen zu Tage. Viele attraktive Chancen für Unternehmen, die mit neuer Technologie und Ideen die akuten Herausforderungen im Umweltschutz und Verkehr lösen können. In Form von Interviews und Fallbeispielen zeigt die Redaktion Chancen durch Digitalisierung für Städte und Kommunen auf. Ziel ist es dazu beizutragen, dass diese besser erkannt werden.

 

TREND REPORT ist die aktuelle Wirtschaftszeitung, die zukünftige Trends zum Thema macht. Wir suchen nach neuen Anzeichen, die Wendepunkte im Zeitgeist markieren und verstehen uns als Partner der Wirtschaft. TREND REPORT liegt als Fremdbeilage der Gesamtauflage des HANDELSBLATTES bei.

 

Themen und Inhalte:

Digitale Ökosysteme für Städte
Digitalisierung

Open-Government
Beteiligung ist Alles!

Smart Services für Smart Citys
Nachhaltig und energieeffizient

Sharing & Co.
Schnelle Veränderung durch alte Philosophie

Urbane Logistik
Transporte in die Stadt der Zukunft

Smart Home
Lösungen für Zuhause

Facilities Management
Nachhaltige Gebäude

Vernetzte Mobilität
In vernetzten und zusammenhängenden
Mobilitätssystemen denken.

 

Autorin
Brigitte Kasper
Die Autorin ist Chefredakteurin der Fachzeitschrift NET.
( www.net-im-web.de )
http://handbuch-digitalisierung.de/autoren/b_kasper/

 

Zielgruppe und Kommunikationsziel

Zielgruppe:
Leser und Abonnenten des Handelsblattes, Politiker,
Konzernvorstände, Führungskräfte im Top-Management, Mittelständische und Familienunternehmen, CIO, CDO, COO, Geschäftsführer, Führungskräfte und Selbstständige mit einem Haushaltsnettoeinkommen von über 4.000 € im Monat.

Kommunikationsziel:
TREND REPORT stellt digitale Lösungen vor, die die akuten Herausforderungen z.B. im Umweltschutz und Verkehr bewältigen. In Form von Interviews und Fallbeispielen zeigt die Redaktion Chancen durch Digitalisierung für Städte und Kommunen auf. Ziel ist es für die Möglichkeiten der Digitalisierung zu sensibilisieren und dazu beizutragen, dass digitale Chancen besser erkannt werden.

Hier geht es zu unseren Mediadaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.