Franchise-Konzepte mit Wachstumspotenzial

Herr Steffen Kessler, Geschäftsführer der FranchisePORTAL GmbH im Gespräch mit der Redaktion über Auswahlkriterien und Wachstumspotenziale in der Franchise-Wirtschaft.

Welche Vorgehensweise empfehlen Sie interessierten, potenziellen Franchise-Interessenten?

Wichtigstes Medium für Gründungswillige ist heute das Internet, während reale Messen ihre Bedeutung hier weitgehend verloren haben. Auf der Suche nach Informationen sollten sie sich auf die führenden Portale konzentrieren, bei denen aufgrund der Vielfalt der Angebote eine größere Unabhängigkeit und Objektivität zu erwarten ist. Vorsicht ist bei angeblichen Rankings oder bei dem Versprechen einer „Auswahl der besten Systeme“angebracht, wenn die Kriterien hierfür nicht in nachvollziehbarer Transparenz dargestellt werden. Bei Darstellungen von Franchise-Systemen im Netz sollte man sich grundsätzlich darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei in der Regel um Eigenaussagen der Systemzentralen handelt, die stets im späteren Gespräch beleuchtet und hinterfragt werden sollten. Hilfestellung können auch Gütesiegel der Verbände bieten, wenngleich empfehlenswerte Franchise-Systeme nicht zwingend Verbandsmitglied und im Besitz eines Siegels sein müssen. Einer eingehenden Prüfung vor dem Treffen einer Entscheidung sollten Franchise-Systeme so oder so immer unterzogen werden.

Wie findet ein Interessent das zu ihm passende Franchise-System?

Bei den meisten Franchise-Systemen sind auch Quereinsteiger willkommen. Von daher spielen Vorerfahrungen innerhalb einer Branche eine geringere Rolle als z.B. die Begeisterung für die eigentliche Tätigkeit. Wichtig ist und bleibt das persönliche Gespräch mit dem Franchise-Geber und in jedem Fall auch mit einzelnen Partnern, die übrigens nicht als Gesprächspartner von der Systemzentrale bestimmt werden sollten. Neben qualitativen Kriterien, muss auch die Chemie zwischen dem Interessenten und der Systemzentrale stimmen.

Grundsätzlich kann ich nur empfehlen, stets über den eigenen Tellerrand zu schauen. Beispiel:

Franchise-Systeme aus dem Handwerkssektor suchen nicht unbedingt Handwerker, sondern häufig genug gestandene Manager. Es genügt ja, wenn die Mitarbeiter Handwerker sind. Der Franchisenehmer aus dem Management benötigt andere Qualifikationen. Allerdings kommen viele von ihnen gar nicht auf die Idee, einen Blick in den Handwerkssektor zu werfen. Das Beispiel lässt sich beliebig auf andere Bereiche übertragen, denn es werden natürlich nicht nur Manager gesucht.

Wie kritisch sollten Franchise-Interessenten sein?

Der Gründer sollte nicht davor zurückschrecken, den Franchise-Geber auf Schwachpunkte seines Systems, auf die Austrittsquote der letzten Jahre, auf eine Übersicht der Gründe für das Ausscheiden von Franchise-Nehmern oder auf geplante Optimierungen und andere kritische Themen anzusprechen. Er präsentiert sich damit als Kooperationspartner auf Augenhöhe, der selbst Kapital und Arbeit in die Expansion des gemeinsamen Netzwerks investieren will. Kritische Fragen gehören hier dazu.

Welche Branchen liefern das größte Wachstumspotenzial aus Ihrer Sicht?

steffenkessler3-druck-300dpi
„Franchise-Konzepte aus den Bereichen Gesundheit und Freizeit finden besonderen Anklang“

Derzeitige Einflussfaktoren sind vor allem die Digitalisierung und der demografische Wandel. Dies bietet einer kleinen Zahl anspruchsvoller technologischer Konzepte und den vielfältigen sozialen Konzepten große Wachstumschancen. Darüber hinaus prägen Megatrends auch das Wachstumspotenzial der Märkte im Franchising: So finden Franchise-Konzepte aus den Bereichen Gesundheit und Freizeit besonderen Anklang. Für kreative Konzepte bietet der B2B-Bereich weiterhin große Chancen, auch was die Margen betrifft.

Angesichts der politischen und gesellschaftlichen Unsicherheiten scheint es mir möglich, dass der Rückzug ins Private und die Besinnung auf die kleinen Freuden wie Delikatessen, Mode, Wohnraum etc. an Bedeutung gewinnen. Die Angst um die persönliche Sicherheit, die Fürsorge für die Angehörigen, der Schutz des Unternehmens, die Vorkehrungen gegen Datenmissbrauch etc. werden vermutlich eine größere Rolle spielen.

Wie positionieren Sie Ihr Portal im Kontext der zunehmenden Digitalisierung?
(Digitale Brücke? Unterstützung für Vertrieb und Markenpositionierung?)

Unser Schwerpunkt liegt in der Wissensvermittlung (umfangreichste Informationsplattform) und Leadgenerierung (größte Werbeplattform) für die Franchise-Wirtschaft im deutschsprachigen Raum, wobei wir für Franchise-Interessenten eine Filterfunktion bei der Suche und Auswahl geeigneter Anbieter übernommen haben. Zudem haben wir nicht nur die größte Werbe- und Informationsplattform aufgebaut, sondern sind wohl auch der wichtigste Werbetreibende im deutschsprachigen Franchising. Dabei konzentrieren wir uns auf intensives Suchmaschinenmarketing. Man kann sich also vorstellen, dass unser gesamtes Geschäftsmodell auf digitalen Füßen steht und wir dabei aufpassen müssen, in der Weiterentwicklung immer up-to-date zu bleiben. Dies gilt im Übrigen nicht nur für die Positionierung nach Außen sondern ebenso für digitale Prozesse im Inneren.

Regelmäßig vermitteln wir Franchise-Gebern in Workshops digitales und audiovisuelles Know-how im Rahmen unserer Spezialisierung. Hier kann und muss sich die Franchise-Wirtschaft noch massiv weiterentwickeln und dabei wollen wir sie unterstützen.

Welche Herausforderungen und Chancen bringt der digitale Wandel für Unternehmungen der Franchise-Branche mit sich?

Aufgrund des Anspruchs, Gründer zum Erfolg zu führen, sollten Franchise-Geber eine unternehmerische Avantgarde darstellen. Dies setzt besondere Kompetenzen in digitalen Fragen voraus. Grundsätzlich können spezialisierte Systemzentralen ihren Partnern effiziente digitale Tools zur Verfügung stellen, die sich sonst nur größere Unternehmen leisten können, nicht jedoch der einzelne Betrieb vor Ort.

Dies ist die Chance: Der einzelne Unternehmer hat kaum die Ressourcen, um alle Aspekte der Digitalisierung im Auge zu behalten und umzusetzen. Eine Systemzentrale kann diese Rolle übernehmen und damit eine Vielzahl an Franchise-Partnern wettbewerbsfähiger machen als es dem einzelnen Unternehmer möglich wäre. Allerdings erschweren die überschaubare Größe und die begrenzten Ressourcen vieler Systemzentralen die Bereitstellung von spezialisiertem Experten-Wissen und das Schritthalten mit dem technologischen Fortschritt. Dies ist die Herausforderung für Systemzentralen. Bspw. kann das umfangreiche Zahlenmaterial aus der Geschäftstätigkeit vieler Partner nur dann als Chance genutzt werden, wenn die Herausforderung des richtigen Umgangs mit „Big Data“von der Zentrale gemeistert wird. Hierfür werden in Zukunft mehr technikaffine Mitarbeiter in den Systemzentralen benötigt.

Inwieweit wirkt sich der digitale Wandel auf das Franchising selbst aus?

Natürlich wirkt sich die Digitalisierung auch auf Prozesse im Franchise-Netzwerk aus. Die Steuerung und Kontrolle der Franchise-Nehmer wird durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien vereinfacht.

Hierfür ein Beispiel: Das Franchise-Handbuch, also die Sammlung des ganzen Konzept-Wissens mit Anleitungen für unterschiedlichste Prozesse im Geschäft, verstaubte früher meist ungelesen in den Franchise-Betrieben. Irgendwann kam der erste Schritt der Digitalisierung und das Franchise-Handbuch wurde digitalisiert, als WIKI oder PDF.Als nächstes kann das Handbuch immer dann in Erscheinung treten, wenn man es braucht. Beispielsweise genau dann, wenn der Franchise-Nehmer oder seine Mitarbeiter einen zwischenzeitlich digitalisierten Geschäftsprozess am Rechner durchlaufen. Oder aber in Form eines QR-Codes auf einer Maschine, welcher mit einem Smartphone direkt im Moment der Benutzung eingescannt werden kann. Der QR-Code führt den Benutzer direkt in die entsprechende Passage des Handbuchs, idealerweise als Video aufbereitet.

Vielen Dank Herr Kessler, für das Gespräch!

weitere Informationen: franchiseportal.de

Aufmacherbild/Lizenzen: Mai Le / Creative Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.